masterpiece

19.08.2022
success for lucas bernhard

the craftsman’s master’s degree and the academic bachelor’s degree are equal in austria. in line with this requirement as well as the theoretical and practical skills, another employee of our company has earned this title. we congratulate lucas bernhard from wangen, germany. with his masterpiece “hide&seek” – as his multifunctional storage furniture with an integrated small safe is called – lucas set high performance criteria. the different openings are operable from four sides, yet not directly visible. the surface division is inspired by mondrian and based on the principles of the golden cut. the black color on the outer side is achieved by charcoaling with a hot flame. the burnt-in oil seals the surface and enhances the depth effect. this old, traditional method was imparted by master carpenter wolfgang lässer.

design classic

19.08.2022
fatty container

the fatty containers have long been associated with schmidinger möbelbau. more than twenty years ago, the “fattys” designed by harri koskinen became part of the furniture collection. its simplicity and functionality still characterize koskinen’s design: the storage furniture, which has become a design classic meanwhile, enjoys great popularity worldwide.

hidden living spaces

19.08.2022
revego: an innovation from blum

an innovation from blum: with revego, the new sliding door system with fully integrated technology, entire living spaces are opened for use and then hidden again. revego is characterized by blum’s expertise in movement and handling: thanks to tip-on motion technology, the fronts open with a light tap, no handle is needed. to close, a short press on the door is enough. the door ejects from the pocket; the complete furniture line is hidden. at blum, we are known as a manufacturer of high-quality kitchens and were therefore chosen to test this innovation. first customers are thrilled.

dornbirn 1930

19.08.2022
preserving the original character

the small single-family houses of the neighborhood eisplatzgasse in dornbirn, austria, were built in the 1930s. the houses remind of the time when the local textile industry flourished. despite the limited resources, the planning as well as the construction quality were self-evident back then – and thus still worth preserving today. the aim for house k was – in coordination with the city planners – to preserve and restore the original character of the delicate architecture. at the same time, contemporary demands on insulation, building services, usable space, etc. were addressed (baukultur gmbh). this concept also determines the furniture and interior design (schmidinger möbelbau). existing wood types such as fir/spruce and elm combine existing elements with newly interpreted ones.

personalia

08.10.2018
expertise in solid wood

our new master joiner lukas dörler convinced the expert jury with his masterpiece. even movable parts such as the fully extendable drawer guides are made of solid wood. we congratulate him on this competent performance.

architonic

12.10.2018
inspirations for designers and architects

architonic is the biggest platform for products, materials and concepts for designers and architects. since the beginning of this year, we have been part of this platform and are positioning ourselves even more clearly as a partner for international clients.

book schmidinger möbelbau

12.10.2018
projects and products on 75 pages

anything but a classic image catalogue, rather a collection of projects and products, is our book, which is also available online since the relaunch of our website. on 75 pages, it contains background information on the company’s history and milestones in our development.

news on the web

12.10.2018
product ideas and development

in addition to the usual web navigation – furniture collection, tailor-made furniture and sacred spaces – the rubric development is completely new. pieces of furniture are not always included in our furniture collection, but are implemented as prototypes or for competitions. we are constantly developing and experimenting with form, material and production techniques. all this is documented in the new rubric development.

angelika scalet skinconcept

12.10.2018
beauty is in you

the essence of beauty comes from within. angelika scalet skinconcept stands for naturalness and competence, which is reflected in the new studio in bezau. schmidinger möbelbau is responsible for interior and furniture design. white leather, deep matt white surfaces and natural oak wood were used.

competition handwerk+form 2018

12.10.2018
submissions from schmidinger möbelbau

handwerk+form is one of the most important design competitions in craft and a notable initiator for the regional craft culture in bregenzerwald in exchange with national and international designers. this year we are represented with nine product submissions.

invitation to the exhibition tour

12.10.2018
new ideas presented in old workshops

for the eighth time already, the exhibition handwerk+form opens doors and gates for those interested in architecture and crafts. the werkraum bregenzerwald presents 120 products on a special village tour through old workshops. starting point is the werkraumhaus in andelsbuch. we warmly invite you: the exhibition tour is open daily from 13th to 14th and from 18th to 21st october from 10 a.m. to 6 p.m.

SaloneSatellite. 20 anni di nuova creatività

01.04.2017
Courtesy Salone del Mobile.Milano

schmidinger möbelbau präsentiert auf der SaloneSatellite – 20 anni di nuova creatività  – Hockerkiste Fatty Container 7100.

imm köln

20.12.2016
international furniture fair from january 16h to 22nd

the imm cologne shows a variety of furniture innovations and trends, quality and internationality. prestigious exibitors from all over the world meet and present their new ideas. visit us at booth nr. 010 / hall 2.2 / aisle O. for more information visit imm-cologne.de

apprenticeship at schmidinger möbelbau

20.12.2016
from frankfurt to the bregenzerwald

to complete an apprenticeship as a joinery technician in the bregenzerwald, dirk vosding left his home frankfurt. since then, dirk lives in schwarzenberg and works for schmidinger möbelbau. we are proud and congratulate him for finishing his apprenticeship examination with distinction. journeyman’s piece case-cupboard and project work chairs from dirk vosding.

alpenkäse bregenzerwald

20.12.2016
tradition und regionalität

die firma alpenkäse bregenzerwald sennerei ist der größte käseproduzent im bregenzerwald. für diesen betrieb, der auf traditionelle weise und vor allem gentechnikfrei auf allen produktionsstufen verschiedene hart- und schnittkäse herstellt, durften wir bereits das 4. fachgeschäft einrichten.

princeton university new jersey us

20.12.2016
internationale zusammenarbeit

das von steven holl entworfene lewis center for the arts an der princeton university ist ein neuer campus für theater, tanz und musik, bestehend aus drei gebäuden. die inneneinrichtung aller gebäude wird individuell gestaltet. einige modelle unserer möbelkollektion stehen zur auswahl und sind am weg nach new jersey.

werkraumschau farb

20.12.2016
15. oktober bis 27. mai: gestalten mit farbe

im rahmen der werkraumschau farb zeigen betriebe ihren bewussten oder intuitiven umgang mit dem gestaltungselement farbe. diese ausstellung wurde vom atelier roland stecher gestaltet. wir freuen uns auf ihren besuch im werkraumhaus. di bis sa von 10 bis 18 uhr.

werkraum bregenzerwald

20.12.2016
unesco auszeichnung

die geschichte des werkraum bregenzerwald ist vergleichsweise noch jung, aber seine kontinuierliche arbeit und erfolgsstory zur weiterentwicklung und wirtschaftlichen sicherung des handwerks tragen früchte. für die erhaltung und weitergabe immateriellen kulturerbes, wurde der werkraum bregenzerwald nun mit höchster würde der unesco ausgezeichnet.

THOMAS FEICHTNER | Design Unplugged

20.01.2016
28. Januar 2016 bis 02. April 2016

Design, nicht mit der vollen Orchestrierung aller digitalen Möglichkeiten, sondern reduziert auf Bleistift und Papier, ist auch Thema von Thomas Feichtner’s Publikation „Design Unplugged“, herausgegeben von der Bildrecht und dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, die im Rahmen der Finissage im Bildraum Bodensee vorgestellt wird. In Zusammenarbeit mit dem Werkraum Bregenzerwald wird zeitgleich zur Ausstellung ein neuer Stuhlentwurf Feichtners von dem Möbelbauer Wolfgang Schmidinger produziert und ebenfalls bei der Finissage erstmals präsentiert.

handwerk+form 2015

09.10.2015
ausstellungsrundgang in andelsbuch

alle drei jahre lädt der werkraum zum wettbewerb handwerk+form, um die zusammenarbeit von lokalen handwerkern und internationalen entwerfern zu fördern. die 115 einreichungen werden in einem rundgang gezeigt, der durch ehemaligen werkstätten und wirtschaftsgebäuden in andelsbuch führt. die ausstellung ist am 10. und 11. oktober sowie von 15. bis 18. oktober 2015 täglich von 10 bis 18 uhr geöffnet. mehr unter

dietrich untertrifaller

09.10.2015
mit maß und nach maß

wir haben das große glück, in einer region zu leben und zu arbeiten, die von beeindruckender naturschönheit ebenso geprägt ist, wie von herausragender architektur. seit jahren dürfen wir für und mit dem internationalen büro von helmut dietrich und much untertrifaller anspruchsvolle projekte realisieren – vom wohnhaus bis zum museum. mehr unter

neu und prämiert

09.10.2015
wenn sich gute form und gutes handwerk treffen

die erfolgreiche zusammenarbeit mit renommierten entwerfern begann 1990 mit dem damenschreibtisch von helmut galler. dieses jahr sind wir mit fünf neuen entwürfen beim wettbewerb handwerk+form vertreten und freuen uns über gleich drei prämierungen: eine auszeichnung für den stuhl lorena, eine anerkennung für die handeingezogenen bürsten und besen und eine belobigung für die garderobe bertl.

a chair von steven holl

09.10.2015
zwischen sitzgelegenheit, skulptur und raumgedanke

seit vielen jahren verbindet uns eine anregende partnerschaft mit dem bekannten amerikanischen architekturbüro. der „a chair“ ist ein eckstuhl, der von steven holl für eine ausstellung entworfen wurde, an der zaha hadid, mark mack, jim jennings, lars lerup, mike metz, livio dimitriu, anthony pellecchia, lebbeus woods, lawrence rouch, william stout, james holl und er selbst beteiligt waren. mehr unter

machbarkeit

29.01.2015
aktuelle technik für ein altes handwerk

manche dinge brauchen einfach zeit. anderes mögen wir eher zügig. zum beispiel unsere cnc-fertigung. hier sind präzision, flexibilität und auch geschwindigkeit sehr willkommen. deshalb haben wir mit unserem linzer partner schachermayer unser weeke-holzbearbeitungszentrum erneuert und erweitert.

frankfurt

29.01.2015
innehalten im alltag einer großklinik

das universitätsklinikum frankfurt am main versorgt jährlich über 250.000 patienten. im rahmen der modernisierung der klinik durch die münchner architekten nickl & partner wurde die kapelle nach entwürfen von künstler leo zogmayer und architekt thomas pauli neu gestaltet. wir haben für sie die sakralmöbel aus heimischem nussbaum gefertigt.

tegernsee

29.01.2015
ländliches idyll auf der höhe der zeit

sie ist fast so schön wie der bregenzerwald, die oberbayrische landschaft um den tegernsee. das boutique-hotel „das tegernsee“ steht dem in nichts nach. das münchner architekturbüro landau+kindelbacher hat gemeinsam mit unserem partner designfunktion aus münchen den stuhl trix auserkoren.

st. ruprecht

29.01.2015
stille, einkehr und gemeinschaft

der architekt werner-lorenz kircher hat die evangelische kirche st. ruprecht im kärtner landskron, die auf das jahr 1785 zurück geht, behutsam renoviert und aktualisiert. wir freuen uns, dass wir mit unserem stuhl exsel und einem eigens angefertigten altartisch einen beitrag zu diesem innenraum leisten konnten.

ambiente 2015

29.01.2015
neuheiten, ideen und trends vom 13. bis 17. Februar

die ambiente in frankfurt ist die international bedeutendste konsumgütermesse und bietet eine weltweit einzigartige produktvielfalt. sie ist richtungsweisend für wohnen, einrichten und dekorieren. besuchen sie uns auf unserem stand e59 in der halle 11.0.

handwerk+form 2015

29.01.2015
das zusammenspiel von entwurf und ausführung

in 2015 international design and local handcraft culture get connected for the seventh time: the competition handwerk+form, organised and hosted by werkraum vorarlberg, takes place every third year. some of our most successful products, for example our chair trix, are the result of this competition. we are looking forward to exciting impressions.

kapelle johann-wolfgang-goethe klinik

05.08.2014
erster preis beim international geladenen kunstwettbewerb 2002

2002 gewann Künstler Leo Zogmayer den international geladenen Kunstwettbewerb zur Gestaltung der Kapelle in der Johann-Wolfgang-Goethe Universitätsklinik in Frankfurt. In seinem Auftrag realisierten wir im Frühjahr 2014 die Möblierung und Innenausstattung der Kapelle.

Künstlerische Gestaltung: Leo Zogmayer und thomas n pauli, Wien
Architektur: nickl & partner, München

ambiente

28.01.2014
neuheiten, ideen und trends vom 7. bis 11. februar

die ambiente in frankfurt ist die international bedeutendste konsumgütermesse und bietet eine eine weltweit einzigartigen produktvielfalt. sie ist richtungsweisend für wohnen, einrichten und dekorieren. besuchen sie uns auf unserem stand d93 in der halle 9.